8
Mai
2016
7

About the Syoss collaboration

Hey beautiful,

Most of you probably noticed my collaboration with Syoss with the topic “Glanzmomente”. I was super curious to know how working with Syoss would be, but at the same time I’m always afraid that people would want to specify  what you have to say and how you should say it best. I also was a bit scared of how the outcome of my new hair color would be. Happily, I had Michi, my booker, going into the first meeting with me so I knew I had a helping hand, supporting my interests. 

The first communication was pre-discussing the main interests of each client and forming the frame for the collaboration. This was followed by a telephone conference, which included everyone who took part in the collaboration. As big as it gets. But in contrast to my expectations this turned out to be a pleasant and entspannt phone call, everyone included being really polite and calm so the whole conversation went on easily and quick. Instead of all my expections the brands representer turned out to be a lovely young woman, underlining from the beginning that they may want me to test their new Syoss Gloss sensation temporary coloration and shoot an application video but everything shall be 100% created and decided by me. Moreover they relinquish on an acceptance of my work, which I was really grateful for and appreciate it a lot. I have never done a collab so far, for which they wanted to double-check all my content as I think that it gets unauthentic and I am really happy that brands trust me that much. Additiomally, it is the most important thing to ONLY work with brands and support products you like and that fit you. Please, everyone out there, stop running after the money you can earn in a super short-term by supporting fitness teas, tooth whitening tools or protein powder and better try to find the niche that suits you best and you feel comfortable in – sooner or later you will find the brands you want to work with without selling your soul :)

For my latest collaboration, I loved that Syoss trusted me that much and believed in me, as, to my mind, this is the best base you can have for a collaboration, as you feel respected and free in creating content. The easier people treat me in collabs, the better I like to create even more than actually pre-discussed and support a certain brand or product. It’s similar to a relationship, to my mind: pre-dicsuss your ideas and your touch expectations but then let the other side his freedom and you’ll receive the most out of giving that respect and faith into somebody.

In conclusion I can now say that my prejudgments haven’t been fulfilled and I loved this collaboration a lot as everyone involved was so easy and supported me to the maximum. Also, lots of you liked both that I included you in a kind of beauty routine and that I uploaded my first video ever, so this is maybe something I will think about working on some more. A big thanks to everyone for your amazing feedback and tons of sweet messages through all of my channels for the personal posts I wrote recently and the new hair colour. I’ve never have thought of such great response and it really lifts me up and motivates me to create even more. 

A big thank you also goes to Syoss for the super nice collaboration as well as my favorite new hair color. I am super happy with the result. A big thank you also to the whole Team who made this collaboration a personal “Glanzmoment” for me and made me look forward to the next projects with Syoss.

At this point I would like to know what you appreciate about a blogger you support? Are there any no-gos for you as well?What would you want to see or read about in my next few posts? Would you have any wishes for further collaborations or any other ideas? I would greatly appreciate your feedback here and hope you liked the post

Lots of love from Cuba,
x
 

 

Hey ihr Lieben,

Die meisten von euch haben wahrscheinlich meine schöne Kooperation zum Thema „Glanzmomente“ mit Syoss mitbekommen.

Auf der einen Seite war ich vorher zwar super neugierig und interessiert aber auch etwas skeptisch, gar etwas ängstlich, weil ich mich gefragt habe, ob man mir wohl viel vorschreiben würde oder es evtl. versucht. Außerdem hatte ich echt etwas Bammel wie die neue Haarfarbe wohl aussehen würde. Zum Glück wusste ich, dass Michi, mein Booker, mit mir in das erste Gespräch gehen würde. Wissend, dass er mich unterstützt und meine Interessen vertritt, hat mich das ein wenig vor dem ersten Meeting beruhigt (ich war echt aufgeregt).

Bei der ersten Kommunikation, die via Email und Telefon stattgefunden hat, wurden die Interessen der jeweiligen Seite besprochen und der grobe Rahmen für eine Kooperation geschaffen. Anschließend kam es dann zum ersten Telefonat in größerer Runde.

Los geht’s also. Entgegen meiner anfänglichen Skepsis hat sich das Ganze als super angenehmes Telefonat entpuppt, bei dem jeder super höflich war und die ganze Konversation sehr schnell und unkompliziert voranschritt. Die Ansprechpartnerin von Syoss war zum Glück eine super nette junge Frau, die direkt zu Anfang betont hat, dass ich zwar die Syoss Gloss Sensation testen und das Anwendervideo drehen soll, aber die komplette Kooperation von mir gestaltet werden soll. Zudem hat sie auf eine Abnahme der Beiträge verzichtet, worüber ich total glücklich war, da das von hohem Respekt zeugt und mich total motiviert. 

Bislang hatte ich noch nie eine Kooperation, bei der die Agentur bzw. der Kunde im Vorfeld den Post, ob Texte und/oder Foto, abnehmen wollte und darüber freue ich mich sehr, da ich glaube, dass es sonst unauthentisch wird. Ich mag es die Sachen aktuell zu halten und meine Texte frei zu gestalten, ganz getreu dem Motto „zu viele Köche verderben den Brei“ :)). Zusätzlich ist es generell sehr wichtig, dass man AUSSCHLIEßLICH mit Marken und Produkten arbeitet, die man tatsächlich interessant findet und die vor allem zu einem passen. An alle da draußen also: Hört bitte auf eure Seele für Fitness-Tees, Zahnaufhellungstools oder Protein Pulvern zu verkaufen, weil ihr das schnelle Geld seht und lasst lieber etwas Geduld walten, um nach der Nische, zu der ihr am besten passt und euch wohlfühlt zu suchen – früher oder später werden die passenden Marken an der Türe klopfen und das ganze eine klare Linie bekommen :)

Bei dieser größeren Kooperation, hat Syoss mir wirklich vollen Freiraum gelassen und an mich geglaubt, was meiner Meinung nach, die tollste Basis für eine Zusammenarbeit ist, da man sich respektiert, ernst genommen und frei fühlt. Umso entspannter Kunden mit einem umgehen, oder zumindest gilt dies für mich, umso mehr Spaß habe ich an der ganzen Sache. Das Ganze erinnert mich sehr an mein Bild einer Beziehung: Besprecht eure Ansichten und eure groben Ideen einer Beziehung (oder Kooperation) aber lasst dann eurem Gegenüber den Freiraum. Ihr werdet umso mehr zurückbekommen, desto mehr Respekt und Freiheit ihr jemandem gegenüber zeigt.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass meine Skepsis unberechtigt war und ich total zufrieden und glücklich mit der Zusammenarbeit war, weil alles so reibungslos und entspannt funktioniert hat. Zudem habe ich von euch ganz viel Zuspruch bekommen, dass ich sowohl einmal einen kleinen Einblick in meine Beautyroutine gegeben habe, als auch erstmalig ein Video hochgeladen habe, so dass ich überlege in Zukunft eventuell darauf aufzubauen. Ein riesen Dankeschön an diesem Punkt noch einmal für euer großartiges Feedback und all eure süßen Nachrichten verteilt auf meinen Kanälen über meine letzten persönlichen Posts und auch zu meiner neuen Haarfarbe. Ich hätte nie mit so tollen Reaktionen gerechnet und bin dadurch noch motivierter mehr zu produzieren.

Herzlichen Dank natürlich auch an Syoss für die tolle Zusammenarbeit und natürlich für meine super tolle neue Haarfarbe. Ich bin echt sehr zufrieden! Danke auch an das tolle Team, ihr habt dazu beigetragen, dass die gesamte Kooperation zu meinem persönlichen Glanzmoment wurde und ich mich auf weitere Projekte mit Syoss freue. :)

Nun würde ich euch gerne fragen, was ihr besonders an Bloggern, denen ihr folgt, schätzt? Jetzt habe ich ja ein bisschen über meine Ansichten erzählt, gibt es für euch denn auch no-gos?Was würdet ihr demnächst so sehen oder lesen wollen? Habt ihr irgendwelche Wünsche an neuen Kooperationen oder andere Ideen?

Ich würde mich sehr über eure Meinungen und Ideen freuen und hoffe, dass euch der Post gefallen hat.

Ganz viele Küsse aus Kuba,

x

Processed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 presetProcessed with VSCOcam with f2 preset
In cooperation with Syoss: www.syoss.de

You may also like

Nike+ Training App
Matt Couture by RIVAL DE LOOP
Cruising
Be Scandal in Paris
Schmeck’ die Welt
Faszinierendes Mailand!

10 Responses

  1. Martina

    Hi Sofia,

    deine Haare sind so wunderschön geworden! ;-) Toll! Gerne mehr davon!!!
    Spannend auch, dass mal jemand beschreibt wie es so abläuft…
    Daaaanke!

    xx Martina

  2. Isabelle

    Was für ein toller Post – deine Haare sehen toll aus und es ist spannend zu lesen ,wie es hinter den Kulissen abläuft.
    Ich hoffe, dass es noch mehr Glanzmomente mit Syoss geben wird – ich muss mir jetzt wirklich die Tönung kaufen!

    xx

    Isabelle

  3. Charleen

    Hi Liebes!

    Ich habe deinen Blog in der Vergangenheit wirklich häufig & gerne gelesen, aber wenn du ehrlich zu dir selber bist “verkaufst du doch selber deine Seele”.

    Anfangs warsr du skeptisch was Syoss anging, weil du bisher (so wie es aussieht) die natürliche Schiene gefahren bist. Was hat dich denn an der Kooperationsanfrage dann sooo “neugierig” gemacht, wenn es nicht das Geld gewesen ist?

    Außerdem: Was ist daran so “verkehrt” Werbung für Tee’s, Proteinpulver oÄ Dinge zu machen? Im Grunde genommen verdient ihr Blogger nunmal euer Geld mit Werbung und ob Werbung für Proteinpulver/Tees oder Syoss gemacht wird ist doch jeden selbst überlassen. Wer Tee mag, soll ihn gerne vorstellen. Wer gerne ein bestimmtes Proteinpulver benutzt, kann es doch gerne vorstellen & seine Erfahrungen teilen?! So lange die Produktvorstellung authentisch und EHRLICH ist, ist doch alles super – ob Haarfarbe oder doch der Proteinshake. Es kann sowohl heuchlerische Werbung über Proteinshakes allein wegen dem Geld gemacht werden wie für Syoss Produkte.

    Was ich dir damit sagen will ist, dass es auf die Person, also in dem Fall die Bloggerin, ankommt und nicht auf’s Produkt.

    Immerhin hast du vor kurzem ja auch Fitness Shakes/Pulver auf Snapchat vorgestellt(;

    1. matiamubysofia

      Hey Charleen,

      Danke für deine Zeit und Mühe, find es toll so aufwendiges Feedback zu bekommen.

      Was ich hauptsächlich sagen wollte ist, dass die Produkte authentisch sein sollen und zu einem passen sollen, genau deshalb hab ich persönlich zB negativ von diesen Nahrungsergänzungspulvern gesprochen(es waren keine Proteinshakes ;) und vor Risiken gewarnt :-)
      Es geht generell um diese schnelllebigen Postings wie zB Abnehmtees oder Proteinpulvermarken es oft anbieten, indem sie mit viel schnellem Geld locken- wenn man tatsächlich auch diese Produkte toll findet soll man natürlich gerne dafür Werbung machen, tut mir Leid wenn das falsch angekommen ist! :-)

      Syoss habe ich wie gesagt vorallem wegen der vielen Freiheit gemacht: Ich durfte komplett frei Themen auswählen und über persönliche Ansichten oder Geschichten erzählen – abgesehen vom Tönen, was natürlich vorher abgesprochen war. Jedoch war für mich das Tönen wirklich spannend und auch im Nachhinein bin ich froh es mal nach einer halben Ewigkeit ausprobiert zu haben, ohne meinen ganzen Typen verändert zu haben.

      Ich wünsch dir eine schöne Woche und danke nochmal für die Zeit für so cooles Feedback
      x

  4. Sina

    Hi ich habe mir heute dein Anwendungsvideo der Syoss Gloss Sensation angesehen und finde das Ergebnis echt super. Hätte aber auch gerne einen anderen Blondton an dir gesehen ;) Habe mir meine Haare gerade erst mit “Chili Schokolade” getönt.
    Mich würde interessieren welchen Lippenstift du in dem Video trägst. Der steht dir total gut. Einfach traumhaft!
    Lieben Gruß
    Sina

    1. matiamubysofia

      Hey Sina, danke dir :)
      Ja ich muss sagen dass es jetzt auch im Nachhinein zum Glüüüück keinen doofen Stich oä bekommen hat und sich einfach langsam rausgewaschen hat, bin mega happy!
      Ich meine ich trag da honeylove von mac :)
      x

Leave a Reply