19
Feb
2016
8

Superfoods Smootie Bowl

Hey beauties,

And here you go with the next Smoothie Bowl recipe I came up with yesterday morning and was full for 4-5 hours at least. It took me around 5 mins and was super delicious, nutritious and energizing. Sounds great? So it is ;-)

All you need is(for 2 portions):

  • 4 handfull spinach
  • 1/2 avocado
  • 1 banana
  • 1 orange
  • 1 cup water
  • 1 handfull raspberries and blueberries(I chose frozen rb and fresh bb)
  • 1 tbsp peanutbutter
  • 2 tbsp cacao powder(I chose nesquick but you can go for healthier versions and use some cane sugar additionally)
  • 1 tsp carob powder
  • 1 tbsp honey
  • 1 tbsp acai powder
  • toppings of your choice(I chose chocolate granola, chia seeds, coconut flakes, peanut butter and fresh berries)

Simply mix all indregients together and top with topping of your choice. ENJOYYY :-)

You may also like

Nike+ Training App
Bare Minerals Testing
Chocoloco Smoothie Bowl
Acai Bowl
Post workout treat
Choco-Banana Bread

4 Responses

  1. Sara Benais

    Hallooo liebe Sofia! Ich folge dir nun schon seit einiger Weile, arbeite auch in der Model/Fotowelt und muss ganz klar mal festhalten dass du eine der sympathischsten in der deutschen Blogosphäre bist! Und das meine ich auch ganzem Herzen. Man sieht wie sehr du authentisch guter Dinge an den Tag herangehst, gerne gesund lebst aber auch nicht nein zu dem schlemmen sagst. Das ist einer der großen Unterschiede zu den meisten anderen, welche meiner Meinung nach zu sehr das restriktive nach außen kehren und extrem in die eine oder andere Richtung propagieren. Hut ab! Und an dieser Stelle wundere ich mich ganz authentisch wie du deine Hammer Figur halten kannst wenn du so viel isst! (Aus meiner Perspektive, denn ich würde nie im Leben so aussehen wie du, und wenn ich jeden Tag zur gym laufen würde ;) )
    xx, S

    1. matiamubysofia

      Hallo Sara, was ein wunderschönes Feedback, danke dir für die lieben Worte! Das freut mich natürlich total :-))
      Bzgl des Schlemmens (haha) bekenne ich mich für schuldig, aber alles eine Frage der Balance und vorallem der Einstellung. Wenn man sich damit nicht stresst dann verarbeitet der Körper es auch gut un kommt nicht in eine Art Sparmodus wie denn du dir diesbezüglich viele Gedanken machen würdest etc(dann verharrt dein Körper in einem Status von Stress und lagert Essen schneller an weil Stress im gleichen Zentrum wie Angst(Stichwort Überlebensinstinkt) ist und der Körper dann denkt er muss sich wappnen :D Zudem versuche ich auch viel Gesundes und Närhaftes zu essen und mich viel zu bewegen(Fahrrad fahren statt Auto, regelmässig Laufen oder Walken, Yoga…)
      x

Leave a Reply